Dienstag, 23. Dezember 2014

IN DER WEIHNACHTSBÄCKEREI...

gibt´s so manche Leckerei

 


Zwischen Mehl und Milch 
macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei
In der Weihnachtsbäckerei...



Na, dann müssen wir es packen,
einfach frei nach Schnauze backen.
Schmeiß den Ofen an- und ran!
In der Weihnachtsbäckerei ...



Ok, lassen wir das mit dem Singen und Klatschen. 

 


Erstaunlicherweise bin ich doch noch am letzten Adventswochenende zum Backen gekommen. Ich hatte Kaffeegäste eingeladen, da musste (wollte)* ich unbedingt backen.





Bin nicht der Backtyp und auch nicht der Kuchenesser. Aber wenn nun mal Gäste kommen, dann schwinge ich auch mal den Rührstab. 


 

 Und selbstgebackenes ist meistens immer besser und leckerer, als selbstgekauftes und selbstaufgetautes.




Und dabei kann man soooo schön fotografieren und hat soviel Freude, dass die Zubereitung schon einmal Stunden dauern kann.



und dabei noch gemütlich einen Kaffee genießen, Herrlich.
 



Jetzt fragt ihr euch sicherlich, was hat se nu gebacken ???




LEBKUCHEN-BROWNIES



Lecker, werdet ihr Euch denken, war es eigentlich auch...bis auf die Tatsache, nachdem der Teig schon auf dem Blech war, mir eingefallen war: Huch, ich hab das Lebkuchengewürz vergessen, in der Masse unterzurühren


*an die Stirn klatsch*





Somit waren es nur noch LebkuchenSchoki-Brownis.

Egal, es hat trotzdem geschmeckt.

In diesem Sinne, habt`s fein

Eure


 WARTET SCHON DIE GANZE ZEIT AUF SCHNEE

Kommentare: